Wie du nie wieder aufgibst

Warum machst du das, was du machst? Warum hast du dein letztes Vorhaben aufgegeben? Wieso hast du vielleicht bisher deine Ziele nicht erreicht? 

Weil du dein Warum nicht kennst oder es aus den Augen verloren hast. Wieso willst du ein Ziel erreichen? Wichtig ist nicht, was dich antreibt, sondern warum. Was ist das dahinter steckende Bedürfnis und was ist deine tiefste Überzeugung? Warum willst du viel Geld? Warum willst du erfolgreich sein?

Ist es das Bedürfnis nach Anerkennung? Ist es Liebe? Ist es dein Herz? Oder ist es das Bedürfnis nach Selbstbestimmung?

Schreibe deine Gründe auf

Schreibe all deine Warums auf. Nicht nur aus dem Verstand heraus, versuche sie zu fühlen. Durch Gefühle entsteht Veränderung. Was fühlst du, wenn du an dein Ziel denkst? Was fühlst du, wenn du die Tätigkeit ausübst? Freude und Liebe sind sehr große Motivatoren, doch sobald es schwierig wird, verlieren wir das langfristige Ziel, für kurzzeitige Vergnügen aus den Augen. Wir versuchen immer den leichteren Weg zu gehen und Herausforderungen lieber zu umgehen. Die Angst vor dem Scheitern hält uns zurück.

Herausforderungen, Rückschläge und Niederlage gehören dazu. Auch, wenn du gefunden hast, was dich erfüllt. Es wird immer ein Auf und Ab geben und das ist auch notwendig, sonst würdest du immer auf derselben Stelle treten.

So überstehst du Rückschläge

Bist du an dem Punkt, wo du am liebsten aufgeben würdest? Dann lese dir deinen Warums nochmal durch. Versuche es zu fühlen und versetzte dich hinein in den Moment, wo du voll und ganz in der Handlung aufgegangen bist.

Nur, wenn du deine Gründe kennst, kannst du Hindernisse durchstehen. Nur, wenn du weißt, warum du etwas machst, kannst du Rückschläge aushalten. Nur, wenn du dich kennst und dein Herz für das Ziel brennt, kannst du mehrere Schluchten überspringen.

Die erfolgreichsten Menschen dieser Welt erlebten nach dem tiefsten Rückschlag, den größten Erfolg.

Es ist nicht wie beim Hürdenlauf. Nachdem du eine Hürde überwunden hast, kommst du nicht mehr auf derselben Ebene an, sondern du bist weiter oben. Stell dir vor, dass ein Rückschlag nur das Ende einer Ebene ist. Überwindest du es, springst du auf das nächste Level und damit kommst du deinem Ziel immer näher.

Jedes überwundene Problem befördert dich auf die nächste Ebene.

Jessica Liebke

Durchhalten, aber wie?

Es gilt also durchzuhalten und die Hürden zu überwinden, doch wie?

Führe dir immer wieder vor Augen, dass du ein größeres Ziel hast und das all diese Schritte und all diese Tiefen dazu gehören, um dorthin zu kommen. Durch jede Kritik lernst du etwas. Das wichtigste ist: Bleib bei dir. Bleib dir treu und mach weiter! Mach es, wenn es deiner inneren Überzeugung und deinem tiefsten Willen entspricht. Hol dir das immer wieder in dein Bewusstsein. Der Fokus macht den Unterschied!

Mir fiel es eine Zeit lang ebenfalls schwer weiterzumachen, weil ich Kritik und Rückschläge erhielt. Ich nahm mir ein paar Tage Auszeit. Ich brauchte die Zeit, um alles wirken zu lassen. Auch um neue Gedanken und neue Wege entstehen zu lassen und damit neue Klarheit zu erlangen. Danach las ich mir meine “Warum” Liste durch. Warum wollte ich dieses Ziel erreichen? “Weil ich es liebe, weil es mir viel Freude und Kraft gibt. Weil es mich erfüllt. Weil ich glücklicher und ausgeglichener bin, wenn ich der Tätigkeit nachgehe.” 

Das alles sind Gründe, für die ich nicht einfach das Handtuch hinschmeißen konnte. Was habe ich zu verlieren, wenn es mich glücklich macht? Kann ich dann wirklich verlieren? Auch, wenn ich Kritik erhalte, habe ich nicht verloren, weil es mir guttut.

Mein Ego hatte keine Lust mehr sich weiter anzustrengend oder der Kritik standzuhalten, aber es gab für mich etwas Größeres und das war mein Herz.

Wenn du gerade darüber nachdenkst, es einfach bleibenzulassen, dann schnapp dir eine Liste und schreib auf, warum du es begonnen hast. Ist es dein Herzenswunsch? Dann nimm die Hürde und springe aufs nächste Level. 

Fokussiere dich auf das, was du wirklich willst und wofür du wirklich brennst. Lass dich nicht ablenken und vor allem nicht davon abbringen. Niemand weiß, warum du es tust, außer du und niemand kann dir das wegnehmen. Du tust es immer und ausschließlich für dich! Für niemanden anderen! Sei es dir selbst wert, weiterzumachen.

Vielleicht hast du jetzt noch nicht alle notwendigen Fähigkeiten dafür, aber die wirst du während dem Machen automatisch erlangen. Aber nur, wenn du weiter machst. Lerne, wachse und freue dich auf Herausforderungen. Sie sind dein Sprung ins nächste Level.

Es darf leicht sein, aber nicht einfach.

Es soll Spaß machen und es darf leicht sein, aber es gibt immer einen Preis. Nichts ist umsonst. Für dein Ziel musst du Zeit und Muße investieren. Dein Ego beiseiteschieben und die Kritik anderer annehmen. Du musst, auch wenn du es liebst, diszipliniert sein und kontinuierlich weiter machen.

Das ist vielleicht nicht immer einfach und manchmal hast du in diesem Moment keine Lust dazu, dann frage dich, was geben mir meine Gründe? Ist es dein großes Ziel nicht wert, auf eine Stunde fernzusehen zu verzichten? Was ist wirklich wichtig? Was macht dich glücklicher? Was gibt dir Leichtigkeit? Und was erfüllt dich vor allem mehr, wenn du abends ins Bett liegst? Ich verspreche dir, diese kleinen Überwindungen werden sich auszahlen, wenn du zufrieden und stolz ins Bett gehst und hier wirst du Leichtigkeit verspüren.

Investiere die meiste Energie in dein Warum und du wirst erfolgreich, denn so wirst du der Beste auf diesem Gebiet und nur wer liebt, was er tut, kann Großartiges leisten.

Du schaffst das. Glaube an dich! Wenn du nicht an dich glaubst, wer sollte es dann? Alles beginnt bei dir! 

Wenn du Fragen hasst, schreibe mir gerne eine E-Mail. Ich unterstütze und helfe gerne.

Deine Jessi

close

Inspirierende Zitate im Newsletter

Mein Newsletter schickt dir täglich, inspirierende Zitate.
Informationen zu Datenschutz findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

2 Gedanken zu „Wie du nie wieder aufgibst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.